Sunkys Mindsystems

Was ist VRIL?

Man findet fast keine genaue Definition dieses Begriffs. Und das obwohl bereits seit Jahrzehnten diese Form der freien Energie bekannt ist. Genau genommen ist diese Form der Energie uralt, aber in Vergessenheit geraten. Doch es gibt seit einigen Jahren den Sealand-Generator, wo die VRIL-Wirkung nicht nur denkbar, fühlbar und erlebbar ist, sondern auch physikalisch messbare Ergebnisseliefert. Hier einige Auszüge aus der Webseite von “Principality of Sealand“:

VRIL sei verstanden als die Schöpferkraft, als übergeordnete Energie, die als Kraft des Geistes, als Kraft der Gefühle, als Lebenskraft und nicht zuletzt als Kraft in der Physik in Erscheinung tritt, dazu mit allen Wechselwirkungen zwischen den Ebenen und untereinander.

  • VRIL sei heute gleichbedeutend mit Freier -, Raum-, Nullpunkt- oder Vakuum-Energie, mit Chi oder Ki, Od oder Odem, mit Prana, Kundalini oder VIVRR (alt-keltisch), usw.
  • VRIL stammt als Begriff aus der europäischen Mystik, kann als ein Kondensat der Formel V.I.T.R.I.O.L verstanden werden und bedeutet weniger eine Substanz als vielmehr eine Anweisung zum rechten Aufsuchen und Handhaben des ‹Steins der Weisen›.
  • VRIL-Geräte gibt es seit Menschengedenken

Sealand-Generator
Besonderheit des Sealand-Generators: vermittelt breitbandig VRIL-Wirkungen, die nicht nur denkbar, fühlbar und erlebbar, sondern physikalisch sind: also messbar!
Siehe auch: Die Vriltechnik in der zivilen Praxis (2009)

Als Nicola Tesla, Viktor Schauberger, Karl Schappeller und andere einen weltweiten Aufbruch in der Energieerzeugung auslösten, arbeiteten Wissenschaftler und Ingenieure in Deutschland offiziell an der Erforschung und Nutzung der VRIL-Energie, die u.a. in den Bau deutscher Flugscheiben mündeten. Insbesondere Admiral Canaris und Generaloberst Udet hatten die Tragweite der VRIL-Technologie erkannt und über das Kriegsende hinaus deren Bestand gesichert. Diese und andere Unterlagen kamen nach Kriegende über die DDR treuhänderisch an Johannes W.F. Seiger1), der die Weiterentwicklung in Form des SEALAND-Generators zur zivilen Nutzung aufnahm. Die bisherigen Ergebnisse werden hiermit schrittweise der Öffentlichkeit übergeben. Die weiteren Pläne betreffen:

• Verbesserung des Wirkungsgrades beim weltweiten Fuhrpark mit Kolbenmotoren
• Ausweitung auf Elektromotoren, Generatoren und Akkus
• Ausweitung auf Gasturbinen (Luftfahrt)
• Ausweitung auf die Seeschifffahrt
• VRIL-Direktantriebe

Stärkung des Immunsystems, Verbesserung der Befindlichkeit

Wer VRIL-Energie als Lebenskraft versteht, dem ist plausibel, dass lebendige Organismen mit VRIL vielfältig in Wechselwirkung treten können, meist bei längerem Aufenthalt in Nähe des SEALAND-Generators, u.a.:
• Ein langjährig Demenz-Kranker ging ans Telefon und rief seine Familie an.
• Wegen des Raucherzehs drohte mittelfristig die Beinamputation. Doch die Lebenskräfte kehrten zurück und das Bein konnte gerettet werden.
• Zwei gesunde Personen nahmen jeder einen SEALAND-Generator für nur 20 Minuten auf den Schoß. Die positiven Ergebnisse belegen Kirlian-Aufnahmen

Implosion statt Explosion

Die einfachste Form, in der das Konzept freier kosmischer Energie Anwendung findet, ist die technische Umkehrung des Prinzips der Explosion zu dem der Implosion.
Eine Forschergruppe der Regierungskommission Vrilia hat in einer Reihe von Versuchen dokumentiert, die mit einfachsten Mitteln dieses Prinzip wirksam werden lassen.
Es ist zum Beispiel möglich, übergangsweise diese Techniken mit den vorhandenen Explosionsmaschinen zu verbinden.

Viele Menschen haben in mehr als 15 Jahren vertraulich über die Auswirkungen der Vril-Kraft berichtet, die ihnen durch den jetzigen Sealand-Generator und seiner früheren Bauformen übermittelt wurde. Die Wirkungen betreffen folgende Bereiche:
Im m e c h a n i s c h e n  Bereich: Erhöhung des Drehmoments bei Verbrennungsmotoren Verbesserung des gesamten Fahrkomfort, usw.
Im b i o l o g i s c h e n  Bereich: generelle Stärkung des Immunsystems, dadurch Verbesserung des individuellen Gesundheitsniveaus
Im s e e l i s c h e n  Bereich: Erweiterung und Vertiefung der individuellen Empfindungsskala, ohne der Dominanz ungewisser Gefühle zu verfallen
Im g e i s t i g e n  Bereich: Möglichkeiten die Raum- und Zeitverbindungen des Bewusstseins, sogar inkarnationsübergreifend zu überwinden, ohne Raum und Zeit zu verlassen

Vril, die kosmische Urkraft?

Die Entwicklung und Entstehung des S e a l a n d - Ge n e r a t o r s basiert auf komplexen Theorien, die ihren Ursprung in den historischen Überlieferungen der Hochkulturen dieser Erde haben. In verschiedenen Zivilisationen gab es Kultgegenstände, wie zum Beispiel den Schwarzvioletten Stein, die Bundeslade, den Gral, die Schwarze Sonne oder die Heilige Lanze, welche die Verbindung zum Göttlichen repräsentierten. Die höheren Werte, das Göttliche im Seienden, verloren jedoch im ausgehenden 19. Jahrhundert durch eine Wissenschaft, welche rigoros die Materie vom Geist trennte, ihre Gültigkeit und gerieten in Vergessenheit.

Innerhalb kürzester Zeit wurden ganze Völker und damit auch ihre Mitwelt – das heißt Pflanzen, Erde, Wasser, Luft (...) – entseelt. Durch die dadurch forcierte
Leugnung aller Dinge, die durch die materialistische Wissenschaft nicht erklärbar sind, lassen dem modernen Menschen auf den ersten Blick die oft getrennt betrachteten.

Vril-Energie für das 21. Jahrhundert

Bereiche wie Wissenschaft, Religionen und Legenden nicht mehr miteinander www.principality-of-sealand.eu vereinbar erscheinen. Meinungen und Theorien über die Mythen und Legenden in der Geschichte weichen in unserer heutigen Zeit zunehmend von wissenschaftlichen Erkenntnissen ab. Es gibt jedoch Phänomene, welche diese moderne Wissenschaft nicht mehr zu erklären weiß. Geschichtliche Überlieferungen wie zum Beispiel alte Dokumente, Archive und nicht zuletzt die Bibel, gewähren einen Einblick über Dinge, die zwar scheinbar rationell nicht begreifbar, aber dennoch geschehen sind.